Römerbrot

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Römerbrot

Beitrag  Grim Björnson am Sa Okt 12, 2013 7:26 pm

Moin Thorfinn hatte auf dem Rauriker 2 Römerbrot dabei, und ich wollte das Rezept haben, willst du es für alle Online stellen?
avatar
Grim Björnson

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 14.12.11
Alter : 24
Ort : Rastatt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Römerbrot

Beitrag  Thorfinn Ragnarsson am Sa Okt 12, 2013 7:32 pm

Ich kanns hier rein stellen. Wollte es auch dem Lukasch geben für seinen Bäcker-Char, habs aber schon wieder vergessen...Embarassed 
avatar
Thorfinn Ragnarsson
Admin

Anzahl der Beiträge : 787
Anmeldedatum : 20.01.09
Alter : 39
Ort : 71696 Möglingen

Benutzerprofil anzeigen http://godvik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Römerbrot

Beitrag  Thorfinn Ragnarsson am Sa Okt 12, 2013 8:10 pm

PANIS MILITARIS (Römisches Legionsbrot)

Zutaten:
500g Weizen oder Dinkelmehl
500g Roggenmehl oder Schrot
1 Esslöffel Honig
1-2 Esslöffel Salz
2 Würfel Hefe oder Trockenhefe
600ml Wasser

Zubereitung:
Die Hefe zerkleinern und mit 100ml warmem Wasser und Honig, 15min gehen lassen.
>Für süßes Brot nehm ich 2 Esslöffel Honig. Für deftiges, also mit Speck, Olivenstücken etc. , nehm ich nur einen Esslöffel.

Das Mehl mit der "Hefebrühe", Salz und 500ml warmem Wasser (von Hand) vermengen und ordentlich durchkneten. 15min gehen lassen.
> Der Teig klebt wie Sau an den Fingern. Deshalb schonmal einen Schaber bereitlegen.

Den Teig nochmal durchkneten und die Fladen formen (4 Stück). Nochmal 15min gehen lassen.
Ein Kreuz einschneiden, damit es später leichter portioniert werden kann.

Das Brot bei 230°C ca 10min backen.
Dann den Backofen ausschalten und noch 10 min nachgaren lassen.
Fertig



Das Rezept kann man ohne viel Aufwand verfeinern und Versuche starten. Experimente mit versch. Gewürzen und Früchten, sowie Fruchtsäften statt Wasser brachten bis jetzt überraschend gute Ergebnisse!
avatar
Thorfinn Ragnarsson
Admin

Anzahl der Beiträge : 787
Anmeldedatum : 20.01.09
Alter : 39
Ort : 71696 Möglingen

Benutzerprofil anzeigen http://godvik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Römerbrot

Beitrag  Grim Björnson am Sa Okt 12, 2013 9:41 pm

thanke
avatar
Grim Björnson

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 14.12.11
Alter : 24
Ort : Rastatt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Römerbrot

Beitrag  Ragnar Hertvikson am Sa Okt 12, 2013 11:01 pm

Klingt doch einfach ...das werde ich auch mal ausprobieren ^_^
avatar
Ragnar Hertvikson

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 20
Ort : Niedenstein

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Römerbrot

Beitrag  Grim Björnson am So Okt 13, 2013 12:44 pm

Ist einfach, nur keinen Morzarela nehmen das ist nicht der Hit lieber einen Edamer oder Emmentaler Razz 
avatar
Grim Björnson

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 14.12.11
Alter : 24
Ort : Rastatt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Römerbrot

Beitrag  Thorfinn Ragnarsson am So Okt 13, 2013 12:46 pm

Mit Tomaten im inneren des Brotes ists seeeehr lecker...
avatar
Thorfinn Ragnarsson
Admin

Anzahl der Beiträge : 787
Anmeldedatum : 20.01.09
Alter : 39
Ort : 71696 Möglingen

Benutzerprofil anzeigen http://godvik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Römerbrot

Beitrag  Grim Björnson am So Okt 13, 2013 3:44 pm

Ja ich hatte Morzarela und Tomaten reingemacht, war gut aber irgendwie war der Morzarela Komisch von der Konsistenz her Razz 
avatar
Grim Björnson

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 14.12.11
Alter : 24
Ort : Rastatt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Römerbrot

Beitrag  Ragnar Hertvikson am So Okt 13, 2013 8:05 pm

Sehr gutes Rezept ...echt weiter zu empfehlen ..ich hab mal eins mit Äpfeln und Zimt gemacht war überraschend gut :-D
avatar
Ragnar Hertvikson

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 20
Ort : Niedenstein

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Römerbrot

Beitrag  Thorfinn Ragnarsson am So Okt 13, 2013 8:19 pm

Wenn du ca die hälfte Wasser und die andere hälfte Traubensaft oder Apfelsaft nimmst, gibt das saftige Mostbrötchen.
avatar
Thorfinn Ragnarsson
Admin

Anzahl der Beiträge : 787
Anmeldedatum : 20.01.09
Alter : 39
Ort : 71696 Möglingen

Benutzerprofil anzeigen http://godvik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Römerbrot

Beitrag  Ragnar Hertvikson am So Okt 13, 2013 9:44 pm

Ok beim nächsten mal wage ich mich auch mal an den Saft ran ^_^
avatar
Ragnar Hertvikson

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 20
Ort : Niedenstein

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Römerbrot

Beitrag  Tjure Karlson am Di Okt 15, 2013 5:00 pm

danke auch von mir , hilft mir auf jedem fall ^^
avatar
Tjure Karlson

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Römerbrot

Beitrag  Halgar Ulfbertson am Di Okt 15, 2013 7:19 pm

Also die Ergebnisse mit eingebackenem katzenhaar liesen stark zu wünschen übrig ...
avatar
Halgar Ulfbertson

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 25.01.09
Alter : 36
Ort : Hirschlanden

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Römerbrot

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten